Angela und Andreas auf Achse - AundAaA.ch

Direkt zum Seiteninhalt

14 juillet, fête nationale a Quimper

AundAaA.ch
Herausgegeben von in Reiseinfos ·
Den 14 juillet, den französischen Nationalfeiertag verbringen wir in Quimper, Bretonisch Kemper.
Schon Gestern, am Freitag den 13 ten, haben wir uns in die Stadt Quimper gewagt, welche am 11. Juli die Tour de France beheimatete.

Angi zeigt mir noch die Sehenswürdigkeiten unseres Camping, bevor wir in die Stadt laufen

Eingang unseres Camping! Kein Scherz!

Start in die Stadt mit einem kleinen Waldlauf

Nach Quimper der Odet entlang welche um die Mittagszeit Ebbe hat (jetzt hat es nur Süsswasser aus dem Landesinnern)

Hinter diese Mauer müssen wir noch reinschauen...

Ein öffentlicher Garten im Naherholungsgebiet

Schön gell?

Eingang zum "Naturwunder" LE JARDIN DU PRIEURÉ LOCMARIA

Kirchen gibt es in Frankreich auch viele..Église Notre-Dame de Locmaria à Quimper

Blick in die offene Église Notre-Dame de Locmaria à Quimper

Odet zur Mittagszeit Ebbe immer noch ein ungewohntes Bild für uns, der Bodensee leert sich ja nie!

Fischsuppe, gefüllten Fisch (Eierfüllung) mit Nudeln und Kartoffelstock, Bohnen, Pilze und Dessert! Wir essen in der La Plaidoirie herrlich!

gestärkt geht es weiter in den Stadtkern.. no, no zuerst noch einen Abstecher in den Garten beim Theater!4

Bauch einziehen nach diesem Schmaus!

Quimper – Brücken über die Odet

Die Odet ist nicht sauber! Zuviele Fische, ha ha ha....

Spezielle Optik... aber alles hat Platz im Bild

Blick auf die Kathedrale St. Corentin

Seitenflügel der Kathedrale St. Corentin

Kathedrale St. Corentin

Überragende Kathedrale St. Corentin

Quimper zelebriert die Tour für Klein und Gross!

Altstadt von Quimper

Sehenswürdigkeiten Schritt auf Schritt

très belle vieille ville

Retour zum Camping um 18:00 Uhr die Odet hat wieder einen hohen Salzwasseranteil bekommen, Flut

Im oberen Teil des Blog sieht man diese Aussicht bei Ebbe

Zwischenhalt in der Biscuiterie de Quimper

Touristin nach dem Einkauf in der Biscuiterie de Quimper, Achte auch auf die Tasche...

Au revoir, bon week-end!



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt